Kostenloser Versand und Rückgabe innerhalb der Schweiz

Kostenloser Versand und Rückgabe innerhalb der Schweiz

Kostenfreier Versand und Rückversand innerhalb der Schweiz - Kostenfreier Internationaler Versand ab CHF 550

0

Ihr Warenkorb ist leer

Abendessen mit Freunden

Dezember 06, 2018

It's the Season for Entertaining

Abendessen mit Freunden

(Nach unten scrollen für das Rezept)

Die erste unserer Rezeptserie: Eine einfache Tischdekoration für jede Jahreszeit und ein dazu passendes köstliches Essen

Letzten Monat saßen wir mit der Fotografin und Kochbuchautorin Gintare Marcel zusammen und stellten verschiedene Rezept- und Tischdeckthemen zusammen.

Das Ziel: Dir eine Lösung für die Unterhaltung zu Hause aus einer Hand zu bieten.Gintare kümmerte sich um die Rezepte, wir brachten unsere handbestickte und handgewebte Tischwäsche mit und deckten gemeinsam den perfekten Tisch für jede Mahlzeit.

Heute teilen wir das erste der drei Themen: Ein Herbst-Thementisch mit im Ofen gebratenem Kürbis, gebratenem Blumenkohl und einem Karottenkuchen mit gerösteten Birnen als Nachtisch.

Jedes der Rezepte kann im Voraus vorbereitet werden und benötigt einige Zeit im Ofen, was dir die perfekte Zeit gibt, dich um das Tischdecken zu kümmern.

Für dieses Herbst-Themenessen wählten wir unser Set der beigen Maki-Tischsets aus Leinen als Unterlage und mischten cremefarbene Maki-Servietten und einige strukturierte, gewebte Stücke hinein. Die Tischsets und Servietten sind in einem kleinen indischen Dorf mit kreisförmigen Motiven handbestickt. Die gewebten Stücke werden von Kunsthandwerkern in einem etwas weiter nördlich gelegenen Gebiet von Hand mit Bananenfaserseil gehäkelt.

Die Mischung aus verschiedenen Texturen schafft bereits eine so schöne Umgebung, dass man nur noch einige saisonale Grüns und Blumen hinzufügen muss. Vielleicht findest du diese sogar in den Wäldern oder Feldern in deiner Nachbarschaft. Erwäge auch, kleine Topfkräuterpflanzen als einfache Tafelaufsätze zu verwenden. Einfaches Geschirr ist am besten geeignet, um das Essen und die handgefertigten Stücke in den Mittelpunkt zu stellen!


leinen tischwäsche beige


Zubereitung der Rezepte

In den Herbst- und Wintermonaten gibt es nichts Schöneres, als stundenlang mit Freunden und Familie an einem Tisch zu sitzen. Da die Tage immer kürzer werden, sehnen wir uns nach einer gemütlichen Atmosphäre, und manchmal ist die beste Art, ein lockeres, müheloses und fließendes Essen zu kreieren, mit ein paar einfachen Gerichten, die auf einmal serviert werden, im Familienstil.

tisch mit leinen tischwäsche

Gintare stellte eine leckere Kombination aus vom Herbst inspiriertem Gemüse zusammen, das nicht nur beim Braten wunderbar riecht und köstlich schmeckt, sondern auch auf dem Tisch wunderschön aussieht. Kürbis und Blumenkohl sind auch den ganzen Winter lang erhältlich! Deine Gäste werden wirklich beeindruckt sein!

Zum Abschluss teilt sie sogar eines ihrer Lieblingsrezepte für Karottenkuchen!

Die Rezepte

Gebratener Kürbis mit gebratenem Salbei

Dient: 4, Vorbereitungszeit: 50 Min.

Zutaten

Gebratener Kürbis

1 großer Kürbis, in Scheiben geschnitten
30 g Butter
3 Knoblauchzehen, gehackt
2 Esslöffel gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer
Bund frischer Salbeiblätter
100g Butter
1 -2 Esslöffel Balsamico-Essig
eine Handvoll Pinienkerne, geröstet
Ziegenweichkäse, fakultativ
Anleitungen

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Butter schmelzen und mit Knoblauch und Petersilie vermischen. Alle Kürbisscheiben bepinseln, würzen und ca. 30 - 40 Min. braten, bis sie weich und an den Rändern karamellisiert sind.

Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen und die Salbeiblätter schnell anbraten, danach auf ein Papiertuch legen. Die restliche Butter hinzugeben und herumwirbeln, bis sie anfängt, braun zu werden, dann in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen.

Serviere den gebratenen Kürbis mit gebratenen Salbeiblättern, Pinienkernen, Käse (falls verwendet), Dressing auf der Seite und einer Schüssel Quinoa für eine vollere Mahlzeit.

Gebratener Blumenkohlsalat mit Granatäpfeln

Dient: 4, Vorbereitungszeit: 50 Min.

Zutaten

Gerösteter Blumenkohl

2 große Blumenkohlköpfe, in Röschen gebrochen
4 Esslöffel Olivenöl
1/2 Granatapfel entkernt
eine Handvoll Mandeln, geröstet
Bund frische Petersilie, gehackt
Bund frischer Thymian
Salz und Pfeffer
100 g Feta-Käse, fakultativ


2 Esslöffel Granatapfel-Melasse
1 Esslöffel Ahornsirup
2 Esslöffel Zitronensaft
5 Esslöffel Olivenöl
Salz und Pfeffer

Anleitungen

Den Ofen auf 220C vorheizen.

Blumenkohl mit Öl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30-40 Min. braten, bis er schön knusprig ist.

Für das Dressing alle Zutaten zusammen verquirlen, abschmecken.

Den Blumenkohl mit Nüssen, Granatapfelkernen, Petersilie und eventuell Feta verrühren. Das Dressing darüberträufeln und servieren.



Karottenkuchen mit pochierten Birnen


Dient: 4-6, Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Inhaltsstoffe
6 mittelgroße Möhren (etwa 350 Gramm)
160 ml Sonnenblumenöl
3 Eier
1 Orangenschale
110 g brauner Zucker
1 Vanilleschote, Samen ausgekratzt
1 Esslöffel Zimt
120g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Soda
Frischkäse-Glasur

250g Frischkäse
1/2 Orangensaft
1 Teelöffel Puderzucker
Orangenschale zum Verzieren (optional)
Pochierte Birnen

4 mittelgroße Birnen
1/2 Weißwein
1/3 Tasse Weißzucker
1 Vanilleschote, in Scheiben geschnitten und Kerne geschabt
1 Zimtstange


Anleitungen

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Die Möhren sehr fein reiben, dann das Öl einrühren.

Die Eier leicht schlagen und unter die Möhren rühren, dann die Schale, Zimt, Zucker und Vanillesamen unterrühren.

Mehl, Backpulver und Soda zusammen sieben und unter ständigem Rühren langsam unter den Teig heben.

Den Karottenkuchen 50 - 60 Minuten backen.

Um zu überprüfen, ob er gar ist, steche ihn mit einem Holzspieß auf, er ist fertig, wenn der sauber herausgekommen ist.

Lass den Kuchen 15-20 Minuten abkühlen, bevor du ihn aus dem Form nimmst, und lass ihn vollständig auskühlen.


Für die pochierten Birnen die Birnen schälen und den Stiel intakt lassen. Mit allen Zutaten in einen Topf geben und etwa eine Stunde lang pochieren, bis die Birnen weich sind. Aus der Pochierflüssigkeit nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

Frischkäse mit Orangensaft und Zucker mischen und den Kuchen mit pochierten Birnen belegen.

Rezepte und alle Bilder von Gintare Marcel


Übersetzt mit Hilfe von www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


German